Projekte

Engadin Arena

ENGADIN ARENA - Ein regionales Projekt zur Förderung des Breitensports

Die Idee der Engadin Arena ist im Rahmen der Strategie-Erarbeitung des Engadin Skimarathons entwickelt worden. Neben der Durchführung des Events soll die Bekanntheit des Engadin Skimarathons genutzt und die gesamte Rennstrecke ganzjährig für den Breitensport verfügbar gemacht sowie entsprechend inszeniert werden.

Die Region Maloja unterstützt diese Idee als regionales Entwicklungsprojekt zur Förderung des Breitensports und erteilte den Auftrag zur Umsetzung an den Engadin Skimarathon.

Die Engadin Arena optimiert die bereits vorhandene Infrastruktur und koordiniert die verschiedenen Sportarten. Nebst der Durchgängigkeit von Maloja bis S-chanf für Langläuferinnen und Biker werden dafür auf der gesamten Strecke zentrale Knotenpunkte, sogenannte HUBs, geschaffen. Die HUBs sind Ausgangs- und Treffpunkte der verschiedenen Sportarten. Sie tragen zum sportlichen wie auch sozialen Austausch bei.


Auf der folgenden Karte können Sie den Fortschritt bei der Umsetzung der Infrastruktur mitverfolgen:


Kontakt

Engadin Arena

c/o Engadin Ski Marathon
Franziska Preisig
Quadratscha 18
7503 Samedan

+41 79 484 75 57

Downloads und Links